KSI  KSI-TREFFPUNKT  GOTTESDIENSTZEITEN  FREIZEIT IM KSI  KONTAKT  LINKS  SITEMAP     


Sonja Mataré zeigt Arbeiten Ihres Vaters Ewald Mataré aus Privatbesitz

Der bedeutende Künstler Ewald Mataré war prägend für die Entwicklung der Bildhauerei und wirkte einflussreich durch seine Lehrtätigkeit an der Kunstakademie in Düsseldorf, an der er auch für kurze Zeit als kommissarischer Direktor tätig war. Zu seinen bedeutenden Schülern gehören Erwin Heerich, Franz Gutmann, Georg Meistermann und Joseph Beuys. Eines seiner letzten Werke ist die eindrucksvolle Gestaltung der Kapelle für das Katholisch-Soziale Institut. Sie bildet das Zentrum des Hauses und den Kern der weiteren Auseinandersetzung mit Kunstwerken im KSI.

Sonja MataréAnlässlich der Veranstaltungsreihe "zu Gast im KSI" wird Sonja Mataré das KSI besuchen und Holzschnitte, Plaketten, Skulpturen, Zeichnungen, Reliefs sowie Studien zur Innenausstattung der Kapelle aus dem Werk ihres Vaters zeigen.
Dr. Vanessa Sondermann, wissenschaftliche Assistentin der Akademie-Galerie der Kunstakademie Düsseldorf und Mitautorin des 2009 erschienen Buches „Ewald Mataré in Düsseldorf und Umgebung“ wird einen Vortrag zum Schaffen von Mataré halten und neue Forschungsergebnisse vorstellen: Ewald Mataré – Die Innenausstattung für das Katholisch-Soziale Institut in Bad Honnef und andere Arbeiten in situ in Nordrhein-Westfalen.

Zu dieser anregenden und vertiefenden Begegnung mit dem Werk von Ewald Mataré und den aktuellen Forschungen von Dr. Vanessa Sondermann laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Sonja Mataré war Sonntag, den 27. März 2011 um 11.00 Uhr anwesend.

> Einladungsflyer
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum