KSI  KSI-TREFFPUNKT  FREIZEIT IM KSI  KONTAKT  LINKS  SITEMAP     

 Gesichter des Bürgerfunks NRW: Fachtagung

22. - 23. April 2013

Partizipation ist ein konstituierendes Element unserer Demokratie. Das Recht der freien Meinungsbildung und -äußerung ist in der Verfassung verankert. Und noch nie gab es für Partizipation so viele verschiedene mediale Möglichkeiten wie heute.

Sprichst Du noch oder klickst Du nur?

Das gesprochene Wort, die vertiefende Auseinandersetzung mit einem Thema, die lokale Verankerung und der Diskurs sind die Stärken des Bürgerfunks. Er bietet die Chance, nicht an der Oberfläche zu bleiben, Themen und Interessen eine Stimme zu geben. Aber ist das in der heutigen Zeit noch gefragt? Oder lösen Mausklicks für Gefallen oder Nichtgefallen und kurze Kommentare die altbekannten Formen der Beteiligung ab? Ist der Bürgerfunk noch ein Medium für alle Generationen? Tragen seine bisherigen Stärken auch in der Zukunft?

Stärken herausarbeiten und Perspektiven entwickeln

Der aktuelle Standort für den Bürgerfunk in NRW soll aus den Blickwinkeln der Nutzer, Medientrainer, Radiowerkstätten und den eingeladenen Gästen bestimmt werden. Perspektiven der zukünftigen Arbeit des Bürgerfunks sollen auch vor dem Hintergrund der anstehenden Novellierung des Landesmediengesetzes auf der diesjährigen Fachtagung „Gesichter des Bürgerfunks" erörtert werden.

IMG_4731  
 
IMG_4754  
 

> Tagungsbericht:Das Hörbare sichtbar machen von Dr. Matthias Kurp

> Bilder der Veranstaltung

- - - - - - - - - - -

> Informationen zur Tagung 2013

> Informationen zur Tagung 2012

> Informationen zur Tagung 2011

> Informationen zur Tagung 2010


Die Bürgerradiofachtagung wird unterstützt von:

lfm nw       


Weitere Informationen zu den Bürgermedien in NRW finden Sie > hier.

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum