KSI  KSI-TREFFPUNKT  GOTTESDIENSTZEITEN  FREIZEIT IM KSI  KONTAKT  LINKS  SITEMAP     

 Gesichter des Bürgerfunks NRW: Fachtagung

15. - 16. Mai 2014

"UKW meets Web 4.0"

Der Bürgerfunk gehört seit 1990 zur nordrhein-westfälischen Radiolandschaft. Er ist ein Programm im Programm. Er wird zwar zu einer Tageszeit ausgestrahlt, in der das Radio vom Fernsehen und zunehmend vom Internet in seiner Nutzung verdrängt wird, aber auch zu dieser Zeit werden immer noch mehrere tausend Menschen erreicht – er ist damit eine wichtige Plattform.

 Der Bürgerfunk braucht ein "Gesicht"

Der Bürgerfunk muss wie seine Konkurrenten täglich um seine Hörerinnen und Hörer werben – und er muss neue dazu gewinnen. Er richtet sich dabei an alle Altersgruppen, von Kindern bis hin zu Senioren, er bietet unterschiedlichste Themen und Musikfarben an. Er muss seinem gesetzlichen Auftrag gerecht werden und die Interessen bündeln, die mehrere tausend ehrenamtliche Macherinnen und Macher in sein Programm einbringen. Trotz dieser Vielfalt soll der Bürgerfunk erkennbar sein, er braucht ein „Gesicht“ – eine Aufgabe, die herausfordert.

Nachstehend finden Sie Audiomitschnitte, Interviews, Präsentationen und Fotos der Tagung:
 

Donnerstag, 15. Mai.2014

Programmteil der Tagung

Videobeiträge,
Audiobeiträge,

Präsentationen

Die Zukunft des Radios:
Inhalte, Plattformen, Visionen - und wir

Marcus Engert (Detektor FM)

 
 
 Präsentationsvorschau Marcus Engert

Orakel des Radio - Das OhramRadio(im)puls der Zeit
Stephan Westphal (Perfekte Welle)

 
 
 Präsentationssvorschau Stefan Westphal

Das geht

Blog, Internetradio und Audioführer:
von dem Wissen und den Praxiserfahrungen
anderer Projekte profitieren und aus deren
(Anfangs-)Fehlern lernen. Unsere Gäste berichten
aus ihrer Praxis

 
 
 Praesentationssvorschau Bekedorf Wirtz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Kooperation mit

lfm nw

 
       

> Tagungsbericht von Conny Rupp

> Bilder der Veranstaltung

- - - - - - - - - - -

> Informationen zur Tagung 2013

> Informationen zur Tagung 2012

> Informationen zur Tagung 2011

> Informationen zur Tagung 2010



      


Weitere Informationen zu den Bürgermedien in NRW finden Sie > hier.

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum