KSI  KSI-TREFFPUNKT  GOTTESDIENSTZEITEN  FREIZEIT IM KSI  KONTAKT  LINKS  SITEMAP     

business-ethics Logo

Der 9. Business +/- Ethics Dialog

worxpectations -

Erwartungen an die Arbeitswelt von morgen


and am Donnerstag, den 17. November 2016
um 18 Uhr
in der Mensa der IUBH School of Business and Management  
(Mühlheimer Straße 38, 53604 Bad Honnef) statt.

„Demografischer Wandel“, „Digitalisierung“, „Burnout“  und „Wertewandel“ sind Schlagwörter, die immer wieder bei der Diskussion über die Arbeitswelt der Zukunft auftauchen. Doch welche Erwartungen haben junge Mitarbeiter an ihre Arbeitswelt und wie verändert sich unser Berufsleben? Sicherlich, das Internet bildet dabei den Kern des Ganzen. Heutzutage wird gemailt, gegoogelt, geskypt und gechattet. Arbeitnehmer sind nicht nur überall, sondern auch ständig erreichbar und viele Arbeitsplätze der Zukunft sind immer weniger örtlich gebunden. Doch sind diese Tendenzen positiv oder negativ für unsere zukünftige Arbeitswelt und wie gehen Unternehmen damit um?

Diese und weitere kontroverse Themen zur Entwicklung der Arbeitswelt von morgen wurdenaus wirtschaftlicher, aber auch aus der ethischen Perspektive angesprochen.

Unsere Dialogpartner waren:

Herr Wolfgang Hirsch
Deutsche Telekom AG
Telekom Ausbildung - Leiter Hubverbund Bonn

Frau Giulia Zimmer
Studentin an der IUBH School of Business and Management

Herr Johannes Zuber
Redakteur in der WDR-Wirtschaftsredaktion Themenfeld Arbeitsmarkt

Wir freuen uns auf anregende Gespräche und Diskussionen mit Ihnen. Ein kleiner Empfang im Anschluss an den Event wird den Abend beschließen. 

Prof. Dr. Ralph Bergold
Direktor
KATHOLISCH-SOZIALES INSTITUT
Tagungszentrum des Erzbistums Köln

Dipl.-Kfm. Jürgen Hindenberg
Geschäftsführer Berufsbildung
Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Prof. Dr. Patrick Geus
Prorektor
IUBH Campus Programme

Hinweis: domradio.de präsentiert Business +/- Ethics. Wenn Sie nicht nach Bad Honnef kommen können, haben Sie die Möglichkeit die gesamte Veranstaltung im Internet unter www.domradio.de zu verfolgen

> Link zum Einladungsflyer

----------------

Business +/- Ethics ist ein Kooperationsprojekt des Katholisch-Sozialen Instituts, der IUBH School of Business and Management und der IHK Bonn/Rhein-Sieg mit medialer Unterstützung durch Domradio. Ins Leben gerufen wurde der Dialog im Sommer 2012 vom Katholisch-Sozialen Institut und der IUBH School of Business and Management. Business +/- Ethics folgt dem Ziel, aktuelle Themen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und kontrovers zu diskutieren. Die Veranstaltungsreihe findet zweimal im Jahr statt und wird abwechselnd im Katholisch-Sozialen Institut und der IUBH School of Business and Management veranstaltet.
Bisherige Themen von Business +/- Ethics:
Eurokrise, Nachhaltigkeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Medien- und Führungsethik, Tourismus.

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

> Rückschau Business +/- Ethics Juni 2015 Thema: Arbeiten in Deutschland 2016 - international – integriert – erfolgreich?

Rückschau Business +/- Ethics November 2014 Thema: Destination: Nachhaltigkeit – Ein Kompass für die Zukunft des Tourismus?

Rückschau Business +/- Ethics Juni 2014 Thema: Moral, Management, Moneten

Rückschau Business +/- Ethics November 2013 Thema: Fernsehen der Zukunft

> Rückschau Business +/- Ethics Juni 2013  Thema: Kinder und Karriere 

> Rückschau Business +/- Ethics November 2012  Thema: Nachhaltigkeit ein ethisches Prinzip

> Rückschau Business +/-Ethics Juni 2012  Thema: Die "Eurokrise"

 

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum