Erzbistum Köln Start Kontakt

17 | 12 | 2017

Stellenangebote

Studentinnen und Studenten und andere junge Erwachsene

Sporadische Einsätze auf Honorarbasis

Studentinnen und Studenten und andere junge Erwachsene, die Interesse an der pastoralen bzw. pädagogischen Arbeit mit Kindern  und Jugendlichen haben und während der Schuljahreszeit für sporadische Einsätze auf Honorarbasis zur Verfügung stehen, sind herzlich eingeladen, sich mit der Leitung der Bildungsstätte in Verbindung zu setzen.

 

Die Mitarbeit bietet vor allem für Studentinnen und Studenten pädagogischer und theologischer Fachrichtungen ein wertvolles Erfahrungsfeld zur Berufsvorbereitung.

Referent/in

Für die Mitarbeit bei Kindergemeinschaftstagen und Orientierungstagen

 

Kindergemeinschaftstage

sind ein Angebot der Kirche für Kinder in den letzten Grundschulklasse bzw. in den ersten Jahren der weiterführenden Schulen.
Diese Form der religiösen Orientierung hat zum Ziel, die Fragen der Kinder aufzugreifen und in einen religiösen Rahmen zu bringen. Biblische Texte oder Glaubensfragen werden dabei mit den Kindern so erarbeitet, dass sie dem Erfahrungs- und Erlebnishorizont der Kinder angepasst sind.

 

Orientierungstage

richten sich an Jugendliche der Klassen 9 bis 13 und sollen ihnen helfen, sich mit persönlichen Lebensthemen auseinanderzusetzen. Zugleich bieten sie die Chance, jungen Menschen einen ihnen angemessenen Zugang zum christlichen Glauben und zur Kirche zu ermöglichen.

 

Beide Seminarformen erstrecken sich jeweils über zweieinhalb oder fünf Tage.

  

Referentinnen und Referenten

übernehmen selbständig die Leitung einer Klasse. Am Beginn der Mitarbeit stehen Hospitation- und Einarbeitungsangebote.
Voraussetzung für die Mitarbeit ist ein abgeschlossenes Grundstudium; wünschenswert sind Erfahrungen in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit.
Die Zahl der Kurseinsätze hängt vom Bedarf der Bildungsstätte und den eigenen zeitlichen Möglichkeiten des Referenten ab.


Rufen Sie uns an, damit wir in einem persönlichen Gespräch weitere Details besprechen können.

 

Tel.: 02255/4422.

 

Ihre Ansprechpartner sind: Frau Gabriele Heimbach

Ansprechpartner

Dipl. Pädagogin Gabriele Heimbach
Kontaktformular