Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

13 | 12 | 2018

Einsegnung Bruder Adam Bienengarten

22. März 2018; Gabi Schupsky

 

Bereits seit dem Frühjahr 2017 brummt und summt es auf dem Siegburger Michaelsberg: Gemeinsam mit der Stadtimkerei Köln wurden in einem Bereich des Südparks vor dem ehemaligen Abteigebäude mehr als 20 Bienenstöcke aufgestellt – innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich der Honig vom Michaelsberg als beliebtes Geschenk und Mitbringsel für Besucher des Katholisch-Sozialen Instituts.

„Mit unserem hauseigenen Bienengarten setzen wir ein Zeichen für die Nachhaltigkeit“, so Prof. Dr. Ralph Bergold, Direktor des Katholisch-Sozialen Instituts auf dem Siegburger Michaelsberg. „Als kirchliche Bildungseinrichtung  und Tagungshaus ist es unser Anliegen für die Bewahrung der Schöpfung einzutreten, so der Institutsdirektor.

 

Der Bienengarten wird zu Ehren von Bruder Adam (1898-1996) geweiht, einem verdienten, benediktinischen Mönch, der durch die Zucht der Buckfastbiene zu einem der bekanntesten Imker der Neuzeit wurde und die Bienenzucht weltweit veränderte. Sein Leben widmete er dem Ordensleben und der Buckfastbiene. In dem Bienengarten des KSI wird das züchterische Erbe von Bruder Adam bewahrt und fortgeführt. Bruder Adam leitete als erster Imker die Offenlegung aller Zuchtergebnisse ein und kannte bei der genetischen Verpaarung von Honigbienen keinerlei Ländergrenzen und Vereinsdenken. Auf diese Weise gelang es ihm, die Honigbiene mit dem Namen "Buckfast-Biene" als erbfeste und teilweise krankheitsresistente Biene zu züchten. Bis heute arbeiten weltweit tausende Imker mit der Buckfast-Biene und nehmen aktiv am Leben der „Gemeinschaft der europäischen Buckfastimker e. V.“ teil, die gemeinnützig arbeitet und das züchterische Erbe von Bruder Adam verwaltet und weiterführt.

Benannt wurde die Biene nach dem Kloster Buckfast, einer Benediktiner-Abtei in Südengland in welcher Bruder Adam wirkte. Die Bienen auf dem Michaelsberg sind teilweise Zuchtlinien, die direkt auf Bruder Adam zurückgehen.

Zurück