Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

18 | 12 | 2018

Weihnachts-Wunschbaum Aktion

27. November 2018; Gabi Schupsky

 

Siegburg. Menschen, die nur das Nötigste zum Leben haben, die aufgrund eines Schicksalsschlages oder einer Erkrankung aus der Bahn geworfen sind oder deren Familien nicht die notwendige Geborgenheit und Unterstützung schaffen können, stehen auch Weihnachten am Rande der Gesellschaft.

 

Der Katholische Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e.V. (SKM) kümmert sich seit Jahren in verschiedenen Diensten und Einrichtungen um Menschen, deren finanzielle und/oder persönliche Möglichkeiten sehr gering sind: obdachlose, überschuldete, psychisch kranke und geflüchtete Menschen sowie deren Kinder.

Es sind oft die gesellschaftlichen Selbstverständlichkeiten, die für diese Menschen aus finanziellen Gründen nicht möglich sind und ihnen immer wieder das Gefühl vermitteln, am Rande zu stehen:

  • in einem Geschäft sich einen kleinen Wunsch zu erfüllen (zum Beispiel ein Buch, eine Musik-CD, ein Duschgel, ein neues Kleidungsstück)
  • zum Friseur zu gehen
  • sich die Fahrkarte für einen Verwandtenbesuch kaufen zu können
  • einmal die geschundenen Füße mit einer Fußpflege behandeln zu lassen

Gemeinsam mit dem SKM präsentiert das KSI im Advent 2018 einen „Weihnachtswunschbaum“. Wir haben Wünsche von Bedürftigen gesammelt: Menschen, von denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SKM aus der tagtäglichen Begleitung und Betreuung wissen, welche große Bedeutung der aufgeschriebene Wunsch für jeden einzelnen hat. Menschen, denen aus eigenen Mitteln die Erfüllung des Wunsches nicht möglich ist.

 

Darüber hinaus verzichtet das KSI in diesem Jahr auf eine Weihnachtskarte und wird den Spendenbetrag um die Kosten für Papier, Druck und Versand einer Weihnachtskarte aufstocken.

Zurück