Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

17 | 10 | 2018

Zwei Oscars für die Architektur auf dem Michaelsberg

16. März 2018; Gabi Schupsky

 

Cannes/ Siegburg. Gleich zwei Auszeichnungen hat das architektonische Ensemble des Katholisch-Sozialen Instituts (KSI) auf dem Michaelsberg in Siegburg am 15. März in Cannes erhalten. Bei der renommierten internationalen Immobilienmesse „MIPIM“ stimmten die rund 24.000 Besucher in der Kategorie „Best Hotel and Tourism Resort“ für die ehemalige Benediktinerabtei mit ihrem Neubau. Darüber hinaus wählte die Jury das vom Architekturbüro meyer-schmitz-morkramer neugestaltete Tagungshaus des Erzbistums Köln zu ihrem Favoriten für den „Special Jury Award“.

 

Der Kuratoriumsvorsitzende des KSI, Generalvikar Dr. Dominik Meiering, freut sich über die Auszeichnung: „Ziel des Katholisch-Sozialen Instituts ist es, eine Strahlkraft über die Region hinaus zu entwickeln. Das spiegelt sich auch in dem beeindruckenden Gebäude wider. Ich freue mich sehr, dass das Projekt auf diesem Weg auch international ins Gespräch kommt.“

 

Insgesamt hatten sich 227 Projekte aus 55 Ländern um den Award beworben. Die MIPIM ist eine der größten Immobilienmessen der Welt. Der jährlich verliehene MIPIM-Award gilt in Fachkreisen als Oscar der Immobilienbranche. (pek180316-wey)

 

Kontakt für Interviewanfragen an den Architekten Caspar Schmitz-Morkramer: Inken Grosz-Herzig, Tel.: 0221 50 053 63, Mobil 0171 548 0233, Anja Daab, 0221 50 053 63, Mobil: 0170 188 46 22, presse@grosz-herzig.de. Weitere Informationen: http://www.msm-architecture.com/.

 

(PEK-aktuell vom 16.03.2018)

Zurück