Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

19 | 03 | 2019

Ethik und Gesellschaft

Unser soziales Umfeld wandelt sich stetig. Rahmenbedingungen, die ein gutes Leben für alle möglich machen, müssen immer neu verhandelt und bedacht werden. In unserem Programmbereich Ethik und Gesellschaft laden wir Sie zu Angeboten ein, die sich einer gerechten Gestaltung der Gesellschaft widmen.

 

> mehr Informationen

Festliche Akademieabende der Reihe

"Menschenrechte"

 

Im Dezember 2018 jährte sich die Unterzeichnung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zum siebzigsten Mal. Dies möchten wir zum Anlass nehmen, nach unserer erfolgreichen Veranstaltungsreihe zum Thema „Identität“ das Thema „Menschenrechte“ in unterschiedlichen Veranstaltungen zu beleuchten.

 

> Link zu weiteren Informationen

Diskussion: Keine Angst vor Digitalisierung!

"Antworten 4.0 der Sozialen Marktwirtschaft" auf Fragen der wirtschaftlichen und sozialen Teilhabe

 

12. März 2019

19.30 Uhr

Hinweis: Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Domforums in Köln statt.

 

Die Digitalisierung ist in aller Munde - mal mit euphorischen Erwartungen, mal mit düsteren Bedrohungsszenarien. Wie sollen wir nun also unser Leben und Wirtschaften darauf einstellen? Wir möchten im Gespräch mit Politik, Wissenschaft und Wirtschaft den Blick nach vorne richten und daher nach den "Antworten 4.0 der Sozialen Marktwirtschaft" auf die heutigen Herausforderungen der wirtschaftlichen und sozialen Teilhabe fragen: Nehmen wir die bewährten Tugenden der Sozialen Marktwirtschaft in Zeiten der Digitalisierung ernst genug? Wie sieht es aus mit Realitätssinn, mit klaren ordnungspolitischen Vorstellungen, mit Kreativität und mit dem Mut zu ggf. unbequemen Entscheidungen im Spannungsbogen von Freiheit und Verantwortung? Wie können wir dem "personalen Faktor" (Kardinal Höffner) in der Welt der Digitalisierung seinen notwendigen Stellenwert geben?"

 

Empfehlung: Menschen, die den digitalen Wandel mit (kritischem) Interesse verfolgen und/oder mitgestalten. 

Kosten: Der Eintritt ist frei.

 

Gesprächspartner:
Prof. Dr. Nils Goldschmidt, Professor für Kontextuale Ökonomik und Ökonomische Bildung an der Universität Siegen

 

Karl-Josef Laumann, CDU, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Prof. Dr. Margot Ruschitzka, Professorin für Mathematik und Datenverarbeitung an der Fachhochschule Köln

 

Moderation: Dr. Jutta Gröschl, Institut für Mittelstandsforschung, Bonn

Partner: Katholisches Bildungswerk Köln, Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

> Link zum Veranstaltungsflyer

Erbgutanalysen - Das Orakel der Gene

Neuer Termin:

02. Juli 2019

19:00 - 21:00 Uhr

 

Die Preise für Erbgutanalysen fallen rapide und Wissenschaftler können aus der Geninformation so viel herauslesen wie noch nie: Etwa das Risiko für Diabetes oder andere Leiden, die Verträglichkeit von Medikamenten und die genetischen Ursachen bestimmter Erkrankungen. Doch wie aussagekräftig sind solche Analysen? Und welchen Nutzen haben sie?

 

Empfehlung:
Die Veranstaltung richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen, an Lehrerinnen und Lehrer, Bildungsverantwortliche, Interessierte am aktuellen naturwissenschaftlichen Diskurs


Referntin: Juliette Irmer, Dipl. Biologin und Wissenschaftsjournalistin (u.a. Neue Zürcher Zeitung, FAZ, Spektrum.de)


> Link zur Anmeldung

 

> Link zum Veranstaltungsflyer

Verantwortlich

André Schröder

 

Fon 02241 2517 405

 

Kontakt per Mail