Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

15 | 11 | 2018

 

Business plus minus Ethics Logo
  Business +/- Ethics

 

 

Seit 2012 veranstaltet das KSI gemeinsam mit dem Eventmanagementkurs der Internationalen Hochschule für Business und Management (IUBH) ein Veranstaltungsformat, das unter dem Titel „Business +/- Ethics“ aktuelle Themen und Kontroversen der Wirtschaftsethik (Zukunft der Arbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Führungsethik, Nachhaltiger Tourismus, Digitalisierung, Finanzmarkt, Fernsehen der Zukunft u.v.m.) in den öffentlichen Diskurs bringen, sowie Perspektiven und Lösungsansätze für drängende Fragen unserer Zeit diskutieren will.

 

Mit der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg und der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn sind im Laufe der letzten Jahre weitere wichtige Kooperationspartner zu diesem gemeinsamen Projekt hinzugestoßen.

 

Die Veranstaltung findet im Wechsel in den Räumlichkeiten des KSI, der Internationalen Hochsschule und der Industrie- und Handelskammer statt. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und sowohl per Livestream, als auch zum nachträglichen Schauen online abrufbar sein. 

11. Business +/-Ethics Dialog zum Thema

"Big Data - Fluch oder Segen? Zwischen Entwicklung, Privatsphäre und Überwachung"

 

28. November 2018

19.00 Uhr

im Katholisch-Sozialen Institut

 

Der rasante technologische Fortschritt bedeutet auch fortschreitende Digitalisierung. Ein Resultat dessen ist der heutige Begriff "Big Data". Darunter versteht man große unstrukturierte und halb-strukturierte Datenmengen, die in jedem Lebensbereich von Unternehmen und Normalbürgern aus den verschiedensten Bereichen wie des Internets, der Kommunikation, der Finanzindustrie, Energiewirtschaft, des Gesundheitswesens und Verkehrs produziert werden. Somit ist auch der Normalbürger betroffen und spätestens mit dem Facebook-Skandal von 2017  ist dieses wichtige Thema ins Bewusstsein der Gesellschaft gerückt. "Big Data" ist also längst in unserem Alltag angekommen und verändert unser Leben entscheidend. 

                                                                    

Mit der Fragestellung, wie sich Big Data auf Gesellschaft, Wirtschaft und Individuum in der nahen Zukunft auswirken wird und wie der Einzelne damit umgeht, soll die Veranstaltung nicht nur die resultierenden Problemfelder und Ängste der Bevölkerung beleuchten, sondern auch die Vorteile und Chancen von "Big Data".  

 
Unsere Referenten für dieses Event sind: 

 

Prof. Dr. Sascha Fahl, Leiter der Arbeitsgruppe Usable Security and Privacy am Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit der Ruhr-Universität Bochum 

Herr Michael Finkler, Geschäftsführer der proALPHA Business Solutions in Weilerbach

Prof. Dr. Oliver Zöllner, Professor für Medienforschung, internationale Kommunikation und Digitale Ethik an der Hochschule der Medien Stuttgart, Leiter des Instituts für Digitale Ethik. 

 

Wir freuen uns auf anregende Gespräche und Diskussionen 

 

Das leibliche Wohl 

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem kleinen Get-together ein. Genießen Sie leckere Häppchen und knüpfen Sie neue und hilfreiche Kontakte in entspannter Atmosphäre. 

 

Das Projektteam 

Wir sind ein Projektteam bestehend aus Studierenden des 3. Semesters Internationales Event Management und organisieren den Business +/- Ethics Talk im Rahmen unseres Studiums. 

 

Anmeldung & Social Media  

Registrierung für das Event sind möglich auf unserer Online-Anmeldeseite: 

https://en.xing-events.com/plusminusbigdata

 

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook Seite: https://www.facebook.com/businessethicsiubh/