Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

10 | 08 | 2020

Dritter Business +/- Ethics Dialog zum Thema

Kinder und Karriere – Wie gelingt der Spagat zwischen Familie und Beruf?

 

Prof. Dr. Kurt Jeschke, Rektor IUBH (von links), Prof. Dr.Jörg Althammer, Malanie Vogel, Prof. Dr. Ralph Bergold, KSI Bad HonnefProf. Dr. Kurt Jeschke, Rektor IUBH (von links), Prof. Dr. Jörg Althammer, Melanie Vogel, Prof. Dr. Ralph Bergold, KSI Bad HonnefAm Montag, den 17. Juni 2013 um 20.00 Uhr fand der dritte „Business +/-Ethics Dialog" im Katholisch-Sozialen Institut Bad Honnef statt.

Es diskutierten Melanie Vogel, Initiatorin der Kongressmesse Women&Work und Prof. Dr. Jörg Althammer, Professor für Wirtschaftsethik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt über das Thema „Kinder und Karriere – Chancengerechtigkeit im Spagat zwischen Familie und Beruf?"

 

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um die Einführung der Frauenquote, konnte das gewählte Thema des dritten Business +/- Ethics Dialoges aktueller nicht sein. Zwar wird die Elternzeit immer mehr von Vätern in Anspruch genommen, doch häufig sind es immer noch die Frauen die traditionell den Nachwuchs hüten und die eigene berufliche Entwicklung hintanstellen. Das dies mit deutlichen Gehaltsunterschieden einher geht, ist nicht nur mehr ein politisches Thema, sondern lässt auch aus ethischer Sicht einige Fragen offen. Welche wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen sind hier notwendig, um Frau und Mann gleichermaßen die Türe zur Karriere mit Kindern zu öffnen? Fragen, die heute jeden, vor allem aber die jüngere Generation beschäftigen, die genau vor diesem Problem steht.

 

Dokumente zur Veranstaltung Business and Ethics:

> Link zur Einladung

> Link zum Statement von Melanie Vogel

> Link zum Statement von Prof. Dr. Jörg Althammer

> Link zum Veranstaltungsbericht