Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

20 | 06 | 2019

Wir und die Anderen

Wer ist das Volk in „Wir sind das Volk“ und wer gehört nicht dazu? Wer sind die Entscheider, die Ausgeschlossenen, die Fremden und wer ist es nicht (mehr)? Wer sind die Besserverdiener, die Protestwähler, die Hilfsbedürftigen, die Gläubigen? Wer sind „die Anderen“, wenn wir wir sind? Gibt es „den Anderen“ auch jenseits unserer Vorstellung von ihm?

 

Die Frage nach „Wir“ und „die Anderen“ dient dazu, sich in den eigenen Umwelten zu orientieren, die eigene Identität herauszubilden und zu schärfen. Erst durch Abgrenzung gegenüber „den Anderen“ gelingt es uns, das „Ich“ oder das „Wir“ zu bestimmen.


In der interdisziplinären Veranstaltungsreihe „Wir und die Anderen“ möchten wir mit Ihnen dem Mechanismus der Identitätsbildung auf den Grund gehen. Wir laden Sie ein, aus unterschiedlichen Perspektiven auf die eigene Identität und „die Anderen“ zu schauen und betten unsere Überlegungen in einen künstlerisch-kulturellen Kontext ein.