Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

19 | 09 | 2020

Portrait Andrea OstermeyerAndrea Ostermeyer

Fundstücke - ein Spaziergang zwischen Erinnerung und Phantasie


Mixed Media


Zum Kurs

Fundstücke können Scherben sein, alte Fotografien, Landkarten, vielleicht rundgewaschene Holzstücke, ein Materialrest, Bruchstücke aus Plastik, eine alte Telefonnummer … Jedoch sind es besondere, eigenwillig wache Momente, die die Aufmerksamkeit für dieses Fundstück wecken. Vielleicht erinnert es an etwas Vergangenes oder es löst eine Phantasie aus oder eine imaginäre Reise? Immer aber wohnt dem Gegenstand oder dem Bild eine Erzählung inne. In dieser Woche geht es um diese Erzählung und den Versuch ihr auf die Spur zu kommen, um sie in die künstlerische Arbeit einfließen zu lassen.

Blick in die Kunsthalle Ziegelhütte 2015Dieser Kurs ist experimentell ausgerichtet. Er bietet die Möglichkeit mit den Mitteln der Zeichnung, der Malerei, Collage, Fotografie oder im plastischen bzw. dreidimensionalen Bereich zu arbeiten. Darüber hinaus können verschiedene Techniken, Papiere und Materialien ausprobiert und kombiniert werden.

 

 

Vita

Dozentin an der Kunstakademie Mainz, Gastprofessur an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Vertretungsprofessur FH Mainz, Lehrauftrag im Bereich Kommunikationsdesign FH Mainz, zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen. Preise: u. a. Sprengel-Preis für Bildende Kunst, Hannover, Deutscher Künstlerbundpreis, Kunstpreis der Stadt Nordhorn, Villa-Massimo-Stipendium.

Isadora, 2015 (100 Seidenschal + 1 Ventilator)

 

Material

Bringen Sie alle Materialien mit, die Ihnen für Ihre Arbeit wichtig sind. Zum Beispiel:

Papiere, Fotografien, Schere, Cutter; Pinsel und Farben, USB-Stick mit Fotos zum Bearbeiten, Textfragmente, Heißklebepistole, Draht, Nadel u. Garn... und natürliche Ihre Fundstücke.


> zurück zum Rückblick 2017

 

 

 

Impression der Kunstakademie - Kurs Andrea Ostermeyer 2017