Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

25 | 09 | 2020

Prof. Dr. Qi YangPorträt Prof. Dr. Qi Yang

 

Fotografie und Malerei

Von der Idee zur Komposition
Der Schwerpunkt in diesem Kurs liegt auf der Freien Malerei, dies aber in Verbindung mit den hilfreichen Möglichkeiten der Fotographie. Malerei und die eingefangenen Impressionen mit einer Kamera gehen eine Kombination ein. Die Kamera wird in diesem Kurs als "Motivsuchmaschine" für unsere Themen genutzt und erschafft eine spezielle Vorstellung eigener Malwelten, die abstrakt, realistisch, landschaftlich oder figürlich sein können. Als interdisziplinäre Fachrichtung ist die Freie Malerei der Gegenwartskunst gegenüber der konventionellen Malweise eine besondere Befreiung für die Freischaffenden geworden. Dieser mediale Spaziergang kann unsere Malphantasie herausfordern: beispielsweise kann die Linie ein Blickfang sein oder eine Form kann auf einer weit entfernten Wolke basieren. Jede Sichtweise des individuellen Sehens ist eine kompositorische Sprache und der Ausdruck eines Bildes erzählt seine besondere Geschichte der Alltäglichkeiten.


12[1]Vita

Professor für Malerei an der Akademie der Künste, Universität Anhui, China. Visiting Professor für Freie Kunst an der Staatlichen Kunstakademie Xi`an, China, Lehrauftrag für Malerei an der Bergischen Universität Wuppertal, Beirat der Identity Foundation of Philosophy Germany.
Teilnahme an der zweiten und fünften Biennale Peking 2005 und 2013, Teilnahme an der neunten Shanghai Biennale/Düsseldorf, Pavillon, 2012. UNESCO-Kunstprojekte: u. a. „Über das Nichts hinaus“, „Staub und Asche“, „Ikonographie Fluxus“. Zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland.

> zurück zum Rückblick 2012