Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

18 | 01 | 2019

Veranstaltungsbuchung KSI


Sie sind hier: Veranstaltungsbuchung KSI > Ethik und Gesellschaft

Die Gedanken sind frei? -

Das Menschenrecht auf Gedankens-, Gewissens- und Religionsfreiheit

Datum: 7. Februar 2019 19:00 - 22:00

  

Ein Akademieabend der Reihe Menschenrechte


Im Dezember 2018 jährte sich die Unterzeichnung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zum siebzigsten Mal. Dieses wichtige Datum nehmen wir zum Anlass, uns in unterschiedlichen Veranstaltungen diesem wichtigen Dokument ausführlicher zu widmen.


Eine der zentralen Selbstverpflichtungen der internationalen Staatengemeinschaft ist das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit. Trotz des internationalen Bekenntnisses zu religiöser Autonomie, ist die Religionsfreiheit in vielen Ländern dieser Erde noch immer stark bedroht. An einigen Orten ist sie quasi non-existent. Religiöse Minderheiten werden bedroht und verfolgt und das Praktizieren der eigenen Religiosität ist oftmals nicht oder nur unter höchst erschwerten Bedingungen möglich.


Was hat sich seit der Veröffentlichung der Menschenrechtscharta an der Situation der Religionsfreiheit geändert? Wo besteht weiterhin akuter Handlungsbedarf? Ist die UN-Menschenrechtscharta, wenn es um die Religionsfreiheit geht, ein Meilenstein der Geschichte oder ein Feigenblatt der Völkergemeinschaft?


Diesen Fragen möchten wir zusammen mit Ihnen nachgehen.


Sie sind herzlich eingeladen!

Ablauf
19:00 Uhr Diskussion
20:30 Uhr Fingerfood und Get-together mit den Podiumsmitgliedern

 

Gesprächsgäste:

 

Michaela Koller
Referentin für Religionsfreiheit bei der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM), Frankfurt


Dr. Daniel Legutke
Referent für Menschenrechte bei der Deutschen Kommission Justitia et Pax mit Schwerpunkt Religions- und Glaubensfreiheit, Bonn


Prof. Dr. Christian Walter (angefragt)
Professor für Völkerrecht und Öffentliches Recht an der LMU München


Moderation:


Michael Godesberg
Freier Journalist beim WDR-Fernsehen

 

Veranstaltungs-Nr.: 9.730

Veranstaltungsort:

Katholisch-Soziales Institut der Erzdiözese Köln
Bergstr. 26
53721 Siegburg

 

Veranstaltungsleitung:

André Schröder

 

Anmeldung:

Sabine Häusler

Kontakt per E-Mail

Preis:
6,00 €im Vorverkauf, inkl. Imbiss
9,00 €an der Abendkasse,inkl. Imbiss
Verfügbarkeit: verfügbar

Anzahl:         

 

 

Als Mitglied der "Besonderen Tagungs- und Eventlocations" können wir Ihnen online besonders günstige Bahntickets für Ihre An- und Abreise zu Veranstaltungen in unserem Haus anbieten