Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

15 | 11 | 2019

Veranstaltungsbuchung KSI


Sie sind hier: Veranstaltungsbuchung KSI > Ethik und Gesellschaft

Kirche in säkularer Gesellschaft.

Pluralität als Herausforderung für die christliche Sozialethik.

Datum: 26. November 2019 13:30 - 27. November 2019 14:00

 

Hat Kirche in unserer pluralen und säkularen Gesellschaft (noch) einen Ort? Und wenn ja, wo ist dann der Ort? Im Kontext der Frage nach Flucht und Migration, aber auch im Blick auf andere gesellschaftliche Felder steht die Debatte (erneut) an, ob die Kirche zu politisch sei, nur noch als Moralagentur fungiere und dabei ihr Eigenes völlig außen vor gelassen habe.


Ähnlichen Herausforderungen in dem Sinn, dass der weltlich-gesellschaftliche Auftrag der Kirche angefragt war, hat sich auch die klassische Soziallehre immer wieder ausgesetzt gesehen. Für Joseph Höffner z.B. gehörte die Welt- und Gesellschaftsgestaltung als zentraler Wesenszug von Kirche zu deren Selbstverständnis. Das „Dass“ dieser Weltgestaltung gilt für die meisten bis heute, wir diskutieren es gegenwärtig unter dem Stichwort der Authentizität der Kirche, die Frage nach dem „Wie“ ist jedoch sehr umstritten. Wie lässt sich unter den gegebenen gesellschaftlichen und auch kirchlichen Bedingungen diese Frage heute so formulieren, dass deren Relevanz für die Glaubwürdigkeit deutlich wird, zugleich aber auch Lernbereitschaft und Offenheit signalisiert wird, neue Erkenntnis-, Formulierungs- sowie auch Diskurswege zu gehen. Wo ist in säkularer Gesellschaft unter den Bedingungen von Pluralität der Ort christlicher Sozialethik?


Die Tagung, veranstaltet vom Lehrstuhl für Moraltheologie an der Universität Bonn (Prof. Dr. Jochen Sautermeister), dem Arbeitsbereich für Christliche Gesellschaftslehre an der Universität Freiburg (Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer), der Joseph-Höffner-Gesellschaft und dem KSI Siegburg will diese Frage aus unterschiedlicher Perspektive und im Blick auf unterschiedliche Themenfelder beleuchten.

 

> Link zum Veranstaltungsflyer mit dem ausführlichen Programm

Veranstaltungs-Nr.: 9.893

Veranstaltungsort:

Katholisch-Soziales Institut der Erzdiözese Köln
Bergstr. 26
53721 Siegburg

 

Anmeldung:

Sabine Häusler

Kontakt per E-Mail

 

Veranstaltungsleitung:

Prof. Dr. Ralph Bergold, KSI
Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer, Universität Freiburg
Prof. Dr. Dr. Jochen Sautermeister, Universität Bonn

André Schröder, KSI

Preis:
100,00 €inkl. Übernachtung und Vollpension
30,00 €für Studierende
Verfügbarkeit: nicht verfügbar

 

 

Als Mitglied der "Besonderen Tagungs- und Eventlocations" können wir Ihnen online besonders günstige Bahntickets für Ihre An- und Abreise zu Veranstaltungen in unserem Haus anbieten