Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

24 | 03 | 2019

Veranstaltungsbuchung KSI


Sie sind hier: Veranstaltungsbuchung KSI > Beruf > Interkulturelle Kompetenz erfolgreich vermitteln

Interkulturelle Fallarbeit

Weiterbildung für interkulturelle Trainer/innen und Multiplikatoren/innen

Datum: 10. Mai 2019 11:00 - 11. Mai 2019 15:30

 

Gute interkulturelle Trainings orientieren sich am privaten und beruflichen Alltag der Teilnehmer*innen. Die Arbeit mit „Kritischen Ereignissen“ („critical incidents“) gehört seit langem zum methodischen Standardwerkzeug interkultureller Trainer*innen, weil sie sich ganz besonders zur Entwicklung interkultureller Sensibilität und Kompetenzen eignet.

 

Der Workshop „Interkulturelle Fallarbeit“ geht über die Arbeit mit kritischen Ereignissen hinaus und nimmt die vielfältigen Varianten der Arbeit mit interkulturellen Fallsituationen unter die Lupe, thematisiert die zugrundeliegenden konzeptionellen Grundlagen und zeigt, wie die Methode zielgenau auf das Lehr-/Lerndesign abgestimmt werden kann.

 

Die Arbeit an Fällen ist über viele Jahre hinweg in verschiedene Richtungen weiterentwickelt worden und es lohnt, sich den großen Variantenreichtum der Fallarbeit vor Augen zu führen und sie auf ihre didaktisch-methodischen Baupläne hin zu analysieren. Damit sind Sie als Trainer*in in der Lage, die Vielfalt der Fallarbeit für unterschiedliche Arbeitsfelder besser zu nutzen und Fälle effektiver in Ihrer interkulturellen Trainingsarbeit einzusetzen.

 

Im Mittelpunkt des Workshops stehen folgende Inhalte und Themen:

  • einfache Fallelemente zum Schnelleinstieg, Kulturdialoge und Geschichten aus dem Berufsalltag,
  • komplexe Fallkonstellationen zur Förderung professionellen Handelns,
  • Fallvignetten zur Ausleuchtung eines Handlungsfeldes,
  • Besonderheiten verfilmter Kritischer Ereignisse.
  • Konzeptionelle Grundlagen und didaktisch-methodische Ziele der Fallarbeit,
  • Didaktische Einbettung von Fällen (Fälle mit Zusatzfragen oder mit Lösungsalternativen; Einsatz von Fallmaterial mit der Culture Bump Technik oder der Fishbowl-Methode),

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Fallbeispielen und Filmausschnitten. Intensive Phasen der Gruppenarbeit und kurze, interaktive Impulsvorträge sorgen für ein abwechslungsreiches, produktives Arbeiten und Lernen.

 

Am Ende des Workshops:

  • kennen Sie unterschiedliche Varianten und Einsatzmöglichkeiten von Fallarbeit,
  • sind Sie in der Lage, die Vielfalt von Fallarbeit besser zu nutzen und
  • Sie können Fallarbeit zielgerecht(er) in Ihren interkulturellen Trainings einsetzen.

Referenten:

 

Musa Dağdeviren und Andreas Groß

 

Zertifikat


Die Teilnehmer/innen der Weiterbildung erhalten ein ausführliches Zertifikat des Katholisch-Sozialen Instituts und des Kölner Instituts für Interkulturelle Kompetenz e.V.

 

Alle Preise beinhalten Seminargebühren, Unterkunft, Verpflegung und MwSt.

  

Veranstaltungs-Nr.: 8599

Veranstaltungsort:

Katholisch-Soziales Institut der Erzdiözese Köln
Bergstr. 26
53721 Siegburg

 

Anmeldung:

Sabine Häusler
Kontakt per E-Mail

 

Auskünfte:

Kölner Institut für Interkulturelle Kompetenz e.V.
0221 / 9332868
info@kiik.eu

 

Katholisch-Soziales Institut
André Schröder

Kontakt per E-Mail

   

Preis:
420,00 €Ermäßigte Teilnahmegebühr für Mitglieder von SIETAR Deutschland e.V. sowie Mitarbeiter/innen aus Einrichtungen in Trägerschaft des Erzbistums Köln mit entsprechendem Nachweis
470,00 €Normalpreis
390,00 €Preis für Mehrfachbucher/innen auf Anfrage
Verfügbarkeit: verfügbar

Anzahl:         

 

 

Als Mitglied der "Besonderen Tagungs- und Eventlocations" können wir Ihnen online besonders günstige Bahntickets für Ihre An- und Abreise zu Veranstaltungen in unserem Haus anbieten