Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

24 | 03 | 2019

Veranstaltungsbuchung KSI


Sie sind hier: Veranstaltungsbuchung KSI > Ethik und Gesellschaft

Im Dialog mit...

Bettina Strübel und Daniel Kempin über Musik in der Religion

Datum: 26. März 2019 19:00 - 21:00

 

In der neu startenden Veranstaltungsreihe „Im Dialog mit…“ wollen wir uns an zwei Abenden im Jahr dem zuwenden, was uns als religiöse Beheimatung nur zu gut bekannt ist. Welche Aspekte religiösen Lebenszeichnen uns als Glaubende und unsere jeweilige Religion aus? Welche Konzepte, Zusammenhänge, Erklärungsmuster und Topoi sind in der jeweiligen Religionsgemeinschaft tragende Säulen oder eher schmückendes Beiwerk? All das steht immer im Zeichen des interreligiösen Dialogs und soll dazu beitragen, ein tieferes Verständnis von der je eigenen religiösen
Wahrnehmung und unserem Gegenüber zu erhalten.

 

Die evangelische Kantorin Bettina Strübel hat 2012 mit dem jüdischen Chasan Daniel Kempin ein interreligiöses Chorprojekt ins Leben gerufen – den interreligiösen Chor Frankfurt. Schwerpunkt der Chorarbeit sind die Tehillim-Psalmen-Projekte (tehillim – hebräisch: Psalmen). Sie sind ein bundesweit einzigartiger Beitrag zur interkulturellen Bildung und Förderung des interreligiösen Dialogs. Die Musik wird in christlicher, jüdischer und muslimischer Tradition erarbeitet und in öffentlichen Konzerten dargeboten. Die Probenarbeit und auch das Konzert zeichnen sich durch eine intensive Durchdringung von Musik und Theologie aus.

 

Gemeinsam mit unseren beiden Gästen wollen wir klangvoll ins Gespräch kommen über die Rolle von Musik in der Religion. Dabei soll das musikalische Erleben selbst natürlich nicht zu kurz kommen.

 

Sie sind herzlich eingeladen!

 

Gesprächspartner


Bettina Strübel, Kirchenmusikerin, A-Examen und Aufbaustudiengänge im Fach Orgel in Köln und Hamburg, Konzertexamen, besuchte zahlreiche Meisterkurse und gibt Konzerte im In- und Ausland.

 

Daniel Kempin, Studium der klassischen Gitarre und Musik in Darmstadt sowie der Judaistik in Frankfurt und Jerusalem, Konzerte und Workshops mit jüdischen Liedern seit 1983 u.a. in der Schweiz, Großbritannien, Polen, Russland, Israel und den USA.

 

Moderation


Andrea Eisele, Leitung der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis An Sieg und Rhein
André Schröder, Pädagogischer Referent für Ethik, interreligiöse und interkulturelle Fragen im KSI

Veranstaltungs-Nr.: 9736

Veranstaltungsort:

Katholisch-Soziales Institut der Erzdiözese Köln
Bergstr. 26
53721 Siegburg


Veranstaltungsleitung:

André Schröder, KSI

Anmeldung:

Sabine Häusler

Kontakt per E-Mail

Preis:
6,00 €im Vorverkauf, inkl. Imbiss
9,00 €an der Abendkasse, inkl. Imbiss
Verfügbarkeit: verfügbar

Anzahl:         

 

 

Als Mitglied der "Besonderen Tagungs- und Eventlocations" können wir Ihnen online besonders günstige Bahntickets für Ihre An- und Abreise zu Veranstaltungen in unserem Haus anbieten