Start Gottesdienst KSI-Treffpunkt Links Kontakt

20 | 02 | 2019

Praxiswerkstatt: Als Christ authentisch sein

Was ist das spezifisch christliche an unserer Arbeit in kirchlichen Einrichtungen, Verbänden und Organisationen und wie kann es gelingen, in unserer täglichen Arbeit unser Christsein authentisch zu leben?

 

Die Praxiswerkstatt bringt praktische Erfahrungen, empirische Handlungstheorien und pastoraltheologische Gedanken zusammen, um ein neues Verständnis von entschiedenem Handeln zu vermitteln.

 

Die Praxiswerkstatt richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche aus kirchlichen bzw. caritativen Einrichtungen, Vereinen und Organisationen, die in Verantwortung für Menschen stehen.

 

Partner der Veranstaltungen ist der Diözesancaritasverband für das Erzbistum Köln e.V.

Präsent sein in der Welt

15. - 16. März 2019

 

Die Welt zeigt sich heute in einer unübersichtlichen, widersprüchlichen Meinungsvielfalt, die Christen und Christinnen dazu verleiten, sich in eine Gemeinschaft Gleichgesinnter zurückzuziehen. Doch der christliche Glaube lädt in der Verbundenheit mit Gott dazu ein, der Welt mit einem weiten Herz, Lebendigkeit und Freiheit zu begegnen, sich auf sie einzulassen und sich ihr auszusetzen.

 

> Link zur Anmeldung

 

Vertrauen jenseits von Macht und Sicherheit

03. - 04. Mai 2019

 

Kirche verliert immer mehr die selbstverständliche Macht, christliches Handeln im Innen vorzugeben und sich selbst nach außen zu definieren. Doch christliche Existenz kann gerade im Handeln Stärke entfalten, wenn sie die Ohnmacht, Unsicherheit und die Grenzen des Menschen ernst nimmt und sie mit Gott teilt.

 

> Link zur Anmeldung

Postion beziehen und solidarisch sein

20. - 21. September 2019

 

Alltägliche Entscheidungssituationen machen Menschen oftmals hilflos und abhängig von den Kompetenzen anderer. Doch kann sich durch den christlichen Glauben eine Klarheit einstellen, die Handlungsorientierung bietet und durch die sich Situationen wirkungsvoll verändern lassen.

 

> Link zur Anmeldung

 

Entschieden Handeln

06. - 07. Dezember 2019

 

Die Übereinstimmung von Denken, Sprechen und Handeln gilt heute als ein gesellschaftlich anerkanntes Zeichen für ein überzeugendes Christentum. Menschen wie Franz Meurer oder Sr. Lea Ackermann sind bekannte Beispiele eines solchen authentisch gelebten Christseins. Doch auch im Kleinen und Alltäglichen lassen sich Fähigkeiten entdecken und stärken, durch die Denken und Handeln zu einem wirksamen Ausdruck der eigenen Glaubensüberzeugung werden.

 

> Link zur Anmeldung